Berichte über das Netzwerk

Lesen Sie hier aktuelle Berichte zu den Projekten, Veranstaltungen sowie Förderer des Netzwerks.

Haben Sie Anmerkungen oder Hinweise so schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

LZ Online vom 21.04.2020 "Ideen für das Miteinander der Generationen": Die Lüneburger Bürgerstiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, Projekte zur Stärkung der Generationenverbundenheit zu fördern, vom NLL das Projekt: „Kinderbücher für ‚Gedichte für Wichte’“.

LZ vom 05.02.2020 "Leseförderung für alle": Leserbrief von Dr. Muthard Hackbarth

LZ Online vom 04.02.2020 "Lesen will gelernt sein": „Lesen macht stark“ heißt das Programm, das bald in fünf Schulen im Landkreis Lüneburg an den Start geht.

LZ Online vom 25.01.2020 "Freude am Lesen entdecken": Zwölf Mal hat das Projekt „Zeitungsleser – Weltentdecker“ (ein Schulprojekt der Landeszeitung, Universität und Netzwerk Leseförderung Lüneburg) bereits stattgefunden, der 13. Durchlauf steht bevor.

Senatskanzlei (HH) vom 26.11.2019 "Kirsten Boie soll Ehrenbürgerin Hamburgs werden": In seiner heutigen Sitzung hat der Senat beschlossen, der Kinderbuchautorin Dr. Kirsten Boie in Anerkennung ihrer schriftstellerischen Tätigkeit und ihres Lebenswerks die Ehrenbürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg zu verleihen.

LZ vom 08.10.2019 "Gedichte für Wichte startet in Kaltenmoor": Erstes Treffen ist am Donnerstag, 10. Oktober, 11 Uhr

LZ Foto: be LZ Foto: be / Sillmann

LZ vom 19.09.2019 Über Geld von der Sparda-Bank freuen sich zwei Lüneburger Einrichtungen: Das Netzwerk Leseförderung hat für sein Projekt „Buchstart“ ebenso 5.000 Euro erhalten wie das Literaturbüro Lüneburg für seine „Gastlesung“. Michael Kayser (r.) Filialleiter des Geldinstituts in Lüneburg, überreichte Schecks aus Mitteln des Gewinnsparvereins an Jörg-Erich Scheunemann und Marianne Braucks-Rochlitz (2.v.l.) vom Netzwerk Leseförderung und an Carmen Hillmann vom Literaturbüro. 

LZ vom 10.07.2019 "Früher Witwen, heute Bücher": Umgebaute Kinder- und Jugendbücherei mit der vom NLL unterstützen Ausstellung "Silent Books"

LZ vom 27.06.2019 "Berufsschüler erstellen ihre eigene Zeitung": Im Projekt "Zeitungsleser - Weltentdecker" ist an der BBS III das Chaos-Quartett entstanden.

LZ vom 19.06.2019 "Schlüssel zu mehr Lesefreude": Die Aktionswoche Lüneburg liest! thematisiert Bücher in einfacher Sprache.

LZ vom 19.06.2019 "Weg von der Glotzgurke": Workshop im Museum über Poetry Slam mit Star Tobias Kunze begeistert Achtklässler (Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche Lüneburg liest!)

LZ vom 04.06.2019 "Die Freude am Lesen wecken": Am 17. Juni startet zum zwölften Mal die Aktionswoche Lüneburg liest!. Ein Schwerpunktthema ist die einfache Sprache.

LZ Online vom 21.05.2019: LZ-Schlagzeilen bestimmen den Unterricht. Das erfolgreiche Leseförder-Projekt Zeitungsleser Weltentdecker in den Schulen geht in die zwölfte Runde.

LZ vom 03.04.2019: Bürgerstiftung fördert das Projekt "Zweisprachiges Vorlesen" in Kitas

LZ Online vom 11.02.2019 "Fakten statt Fakes": Das Schulprojekt „Zeitungsleser – Weltentdecker“ von Landeszeitung, Universität und Netzwerk Leseförderung Lüneburg geht in die zwölfte Runde

LZ vom 21.03.2018 "Der Regenbogenfisch auf Arabisch": Das Netzwerk Leseförderung startet in Kindertagesstätten ein neues Projekt (Zweisprachiges Vorlesen)

LZ vom 26.01.2017 "Ein Job für Agathe": Das Netzwerk Leseförderung bringt ein neues Kinderbuch heraus

LZ vom 12.05.2013 "Aktionen machen Lust auf Bücher": Die Leseförder-Aktionswoche „Lüneburg liest!“, organisiert vom Netzwerk Leseförderung Lüneburg (NLL), geht jetzt in die siebte Runde. Vom 27. bis 31. Mai gibt es wieder eine Vielzahl an Projekten und Veranstaltungen zum Thema Lesen.

LZ vom 22.02.2013 "Projekt zielt auf Leseförderung der Kleinsten": Buchstart heißt die Aktion, die das Netzwerk Leseförderung Lüneburg im Jahr 2009 ins Leben gerufen hat.